grafikgrafikgrafik
Anmelden / Registrieren
Home | Impressum
Navigation

Allgemeines
grafik Startseite
grafik Nachrichten
grafik Flohmarkt
grafik Fotoalbum
grafik neue Fotos
grafik Forum
grafik neue Beiträge
grafik Hilfe

grafik TES
grafik Infos
grafik Forum
grafik Fotoalbum

grafik VIVA u.a.
grafik Infos
grafik Forum
grafik Fotoalbum


grafik
| Forum-Index | Forum-Statistik | Registration/Login | Suche |

 ForumIndex  »  Allgemeines  »  Die neuen Boote- Versus
  Erster Beitrag | Letzter Beitrag Forum Automatische Benachrichtigung deaktivieren     Thema drucken
Autor
Anfang der Diskussion    ( Antworten erhalten: 8 )    Vorheriges Thema Nächstes Thema
TES_Yacht Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 9

Eine neue Versus ist schon weg. Diesmal fährt sie nach Pszczyna (Polen, Oberschlesien). Die Versus wurde mit einem Elektromotor ausgerüstet Eigentümer hat vor mit seiner Versus auf dem Goczalkowicesee zusegeln. Ein heller Innenausbau und ein weißer Rumpf macht einen Eindrück der Frische, oder?

Fotos hier!!!

Lebe mit vollen Segeln!
O 29.09.2020 um 21:00 Uhr Offline Profil Email www Private Nachricht
patrick71 Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 502

Also mich erinnert dieser helle Eichenholzausbau eher an das Wohnzimmer meiner Oma :D Aber das ist Geschmackssache :D
O 30.09.2020 um 08:31 Uhr Offline Profil Email Private Nachricht
Gernot Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 145

Ja - zum Glück sind wir Menschen verschieden und haben unterschiedliche Vorlieben. Mir gefällt es freundlich, hell und luftig - wir haben ebenfalls Eiche und noch dazu offenporig - geölt und nicht versiegelt(lackiert) und glänzend.
Übrigens meine Omas hatten dunkle Mahagoni oder Nussmöbel - wie unsere erste TES 720.
Was uns jedoch hier im Forum vereint ist die Liebe zum Segeln auf Kleinkreuzern die trotz kompakter Abmessungen auch für einen Urlaub geeignet sind - und dank sei TES - im Vergleich zu einigen anderen Marken qualitativ gut ausgeführt sind.
Ich habe mir im Frühjahr auf einer Bootsmesse die aktuellen 30 - 33 ft Modelle einiger 'hochwertiger bekannter Marken' angesehen - fast alle haben Kunststofffronten und gehen auf fast keine individuellen Ausbauwünsche ein.
Da gefällt mir TES - echte Holzfronten und sie erfüllen fast alle möglichen Kundenwünsche.

Dennoch gibt es ja hier im Forum zahlreiche gute Infos / Ideen und Bilder zu individuellen Nachrüstungen – ich habe voriges Jahr zum Beispiel u.a. die Trittstufen ausgetauscht und eine Bestecklade nachgerüstet. Beides finden wir optisch und praktisch gelungen – ist aber wie vieles Geschmacksache.






Oder eine Teilung in der Webasto Kühlung ohne Bohrungen eingebaut - so fällt nicht der ges Inhalt durcheinander wenn man Getränkeflaschen entnimmt:

O 30.09.2020 um 10:02 Uhr Offline Profil Email Private Nachricht
TES_Yacht Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 9

Ja, Danke für eure Einträge. Ja, Vorlieben sind verschieden. Vor allem geht es darum dass wir uns komfortabel und wohl fühlen wenn wir drin sind. Es ist ja gut die Teilung so zuveranstalten- diese Art der Kühlschränke hat genau diesen Nachteil- Raum ist ziemlich tief und eine Unurdnung ist unvermeidbar wenn es nicht geteilt ist

Lebe mit vollen Segeln!
O 04.10.2020 um 14:04 Uhr Offline Profil Email www Private Nachricht
patrick71 Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 502

Ich muss sagen das geölte Eichenholz, das etwas kontrastreicher aussieht, gefällt mir deutlich besser. Aber du hast natürlich völlig recht, es ist Geschmackssache. Dunkles Holz lässt die Kajüte kleiner/enger wirken. Da ich mich für dunkles Holz entschieden hatte, hab ich mich für hellere Polster und eine helle Arbeitsfläche in der Pantry entschieden. Mir gefällt's gur, aber es gab auch schon Freunde, die meinte, es wäre ihnen zu dunkel...
O 05.10.2020 um 12:15 Uhr Offline Profil Email Private Nachricht
patrick71 Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 502

die Trennung des Kühlfachs ist keine schlechte Idee. Vielleict wäre es noch sinnvolle es links/rechts zu trennen, damit sich die Kälte besser verteilt?
O 05.10.2020 um 12:20 Uhr Offline Profil Email Private Nachricht
flask Drucken  Λ

Moderator

Forum

Nachrichten : 808

Das würde ich nicht machen. Dafür müsste die Trennwand an der Kühlplatte befestigt werden und wäre von der Raumaufteilung auch nicht clever, weil es dann zwei schmale lange Rechtecke ergeben würde.
So ist das schon gut.

Getränke zuerst kühlen und später die Butter.


O 05.10.2020 um 14:33 Uhr Offline Profil Email www msnmPrivate Nachricht
patrick71 Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 502

so sind es auch zwei schmale lange Rechtecke Das Kühlfach ist ja mehr oder weniger quadratisch, kommt also auf's Gleiche bei raus...

Da hat mich dein Argument "erst die Getränke, dann die Butter" eher überzeugt
O 05.10.2020 um 14:43 Uhr Offline Profil Email Private Nachricht
Gernot Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 145

Mit dem Grund, wie es Carsten beschrieben hat, habe ich die Trennwand wie am Bild eingesetzt. So steht kein Element am Wärmetauscher (der mit Kühlflüssigkeit/Gas gefüllten Kühlplatte an.
Die POM Platte ist oben und unten mit je zwei eingesteckten (zusätzlich silikoniert) Querstreben eingeklemmt - im Kühlschrank selbst ist nichts gebohrt oder geklebt worden.
Zur besseren Luftzirkulation habe ich die POM Platte großzügig angebohrt -reicht in der Praxis vollkommen aus. Am unteren Ende der POM Platte befinden sich ein paar "Durchlässe" - so kann das fallweise entstehende Kondenswasser leicht herausgewischt werden.
LG
Gernot
O 06.10.2020 um 22:18 Uhr Offline Profil Email Private Nachricht
Springe zu :  
   
CP-Splatt 1.0


grafik
grafikgrafikgrafik