grafikgrafikgrafik
Anmelden / Registrieren
Home | Impressum
Navigation

Allgemeines
grafik Startseite
grafik Nachrichten
grafik Flohmarkt
grafik Fotoalbum
grafik neue Fotos
grafik Forum
grafik neue Beiträge
grafik Hilfe

grafik TES
grafik Infos
grafik Forum
grafik Fotoalbum

grafik VIVA u.a.
grafik Infos
grafik Forum
grafik Fotoalbum


grafik
| Forum-Index | Forum-Statistik | Registration/Login | Suche |

 ForumIndex  »  Verbesserungsvorschläge  »  Segelschiff Untergang Elbe No 5
  Erster Beitrag | Letzter Beitrag Forum Automatische Benachrichtigung deaktivieren     Thema drucken
Autor
Anfang der Diskussion    ( Antworten erhalten: 2 )    Vorheriges Thema Nächstes Thema
flask Drucken  Λ

Moderator

Forum

Nachrichten : 821

Link Elbe No 5

So'n Shit. Im falschen Moment Backbord und Steuerbord in Bezug auf Pinnensteuerung vertauscht, weil genau umgekehrt der Richtungsänderung geschieht.

Was lernen wir daraus?
1. Immer rechtzeitig Kurs auf den Arsch vom Dickschiffen nehmen. Besser noch dahinter.
2. Niemals davor noch schnell rüber segeln oder fahren, auch wenn man unter Maschine fährt und das Dickschiff noch weit weg ist. Die eigene Maschine kann auch mal ausfallen und der Wind plötzlich nachlassen.
3. Auf Hupen hören die nicht und wenn doch, was sollen die schon machen, außer winken. Bis das Ruder beim Dickschiff reagiert ist, der Kaffee leer getrunken.
4. Zusatz: Binnenschiffe sind sehr spät und schlecht zu erkennen, weil sie eine sehr geringe Aufbauhöhe haben und somit am Horizont schwer zu erkennen sind. Also Augen auf!!

Zum Glück ist niemand schwer verletzt oder getötet worden. Die beiden an der Pinne tun mir leid. Denen fehlte die Erfahrung und ein Kaptein an Deck. Ich vermute, der war wohl gerade unter Deck den Motor anschmeißen, um somit mehr Fahrt und wieder mehr Druck auf die Pinne zu bekommen.


O 17.06.2019 um 00:00 Uhr Offline Profil Email www msnmPrivate Nachricht
avalon Drucken  Λ

Administrator

Forum

Nachrichten : 1544

Ich kann Carsten nur recht geben - und jedem empfehlen, seine Tips zu beachten.

Ich durfte selbst mit Carsten vor einigen Jahren mit seiner TES auf der Elbe segeln. Ich habe einges dabei gelernt.
Man glaubt es kaum, wie schnell die Dampfer sind, die im Fahrwasser die Elbe rauf- und runter fahren. Wenn "in der Ferne", also viel weiter weg als in dem Video von "Elbe No. 5", ein Dickschiff auf einen zu fährt, sollte man bereits nach einem Ausweichkurs suchen und - wie Carsten zutreffend schrieb - rechtzeitig Kurs auf den Arsch des Dickschiffes nehmen, um hinter ihm durchzufahren.
Die Dinger sind schneller da als man glaubt. Und wer sich nicht rechtzeitig dünne macht, hat verloren.

Aus eigener Erfahrung kann ich berichten, dass ähnliche Verhältnisse z.B. auf den Kanälen in den Niederlanden herrschen. Auch da sind die Binnenschiffe schneller als vermutet und auch da ist es überlebenswichtig, seinen Kurs hinter das Schiff abzusetzen.

Viele Grüße
Reinhard
O 18.06.2019 um 00:02 Uhr Offline Profil Email www Private Nachricht
flask Drucken  Λ

Moderator

Forum

Nachrichten : 821

Es soll wohl eine verunglückte Halse die Verkettung unglücklicher Umstände eingeleitet haben. Nach der Halse (wenn es denn wirklich vorher eine gab) sieht man auf dem Video, dass die Elbe No 5 kaum noch Fahrt macht. Auch wenn es auf dem Video anders aussieht. Die Wellen ziehen kräftig und schnell vorbei, trotzdem wird wenig Fahrt gemacht und somit reagiert die Pinne auf Richtungsänderungen schlecht.

Vielleicht wollte der Pinnengänger auch nur einfach in den Wind schießen und somit stoppen. Mittlerweile war die Maschine an und das Unglück nahm seinen Lauf.


O 18.06.2019 um 11:52 Uhr Offline Profil Email www msnmPrivate Nachricht
Springe zu :  
   
CP-Splatt 1.0


grafik
grafikgrafikgrafik