grafikgrafikgrafik
Anmelden / Registrieren
Home | Impressum
Navigation

Allgemeines
grafik Startseite
grafik Nachrichten
grafik Flohmarkt
grafik Fotoalbum
grafik neue Fotos
grafik Forum
grafik neue Beiträge
grafik Hilfe

grafik TES
grafik Infos
grafik Forum
grafik Fotoalbum

grafik VIVA u.a.
grafik Infos
grafik Forum
grafik Fotoalbum


grafik
| Forum-Index | Forum-Statistik | Registration/Login | Suche |

 ForumIndex  »  Allgemeines  »  Winterarbeiten - TES 246 Versus
  Erster Beitrag | Letzter Beitrag Forum Automatische Benachrichtigung deaktivieren     Thema drucken
( 1 | 2 ) Weiter  >>> 
Autor
Anfang der Diskussion    ( Antworten erhalten: 30 )    Vorheriges Thema Nächstes Thema
Gernot Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 159

Was macht ihr so im Winter ?

Ich habe im Herbst mal das Teakdeck gründlich gesäubert und nun nach den ersten Wochen in der Halle leicht angeschliffen und 2x neu geölt (Owatrol).

Kompass ausgebaut und die weiße LED gegen eine rote LED getauscht - die weiße Original-Led hat uns bei Nachtfahrten immer etwas geblendet.

Und nun einen LED Scheinwerfer sowie ein Horn im Bugbereich fix verbaut - da wir ab und an Nachtfahrten machen war der Wunsch nach einem Scheinwerfer zum Anlegen in der Box aufgekommen. Aufwändig war das verlegen der Kabel zum Sicherungskasten (natürlich wurden Relais und Sicherungen verbaut) und von dort zum Schalter / Taster im Cockpit.



Auch diverse Schrauben der Klampen waren nachzuziehen wozu teilweise die Abdeckungen der Innenverkleidung demontiert werden mussten. Bei einem neuen Boot kommt es schon mal vor, dass nach 1-2 Jahren diverse Verschraubungen nachzuziehen sind (das geht bei vielen Booten anderer Marken gar nicht - bei der TES sind alle Schrauben, die ich bisher brauchte zugänglich).
Dabei habe ich gleich einige fix verbaute USB Steckdosen (2.1A) gegen USB Steckdosen 3.0A gewechselt - liefert nun genügend Strom, damit auch moderne Tablet's / Handys rasch geladen werden können.

Und was treibt ihr so in der Winterpause?
O 07.12.2019 um 17:50 Uhr Offline Profil Email Private Nachricht
Laser5000 Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 96

Hallo Gernot,
habe im Herbst auch schon ein paar Sachen gemacht:

- Vorhänge für alle Fenster nach Vorbild aus dem Forum
- Solarpanel Platz ist auf der Sprayhood der Beste für mich. aber besser verkabeln hab ich angefangen und Laderegler überwacht jetzt auch den Verbrauch. Das Panel wird aber noch gegen 4 kleine getauscht damit mehr Sperrdioden eingebaut sind und damit weniger Probleme bei Abschattung. Das Panel wird jetzt auch mit Relais getrennt sobald der Hauptstrom abgedreht wird. Vorher musste das manuell abgesteckt werden ansonsten hat das Panel ohne Batteriepufferung das Bordnetz von sich aus mit bis zu 20V versorgt...
- Motor raus und zum Kundendienst gebracht
- Klemmen vom Genakker besser angeschraubt da dieses Jahr nur provisorisch den Ort getestet.
- Polster hinten etwas geschnitzt das der Cockpit Tisch drunter Platz findet und das Polster nicht hoch steht.
- Badeplattform sicherheitshalber die Fugen neu gemacht da schon etwas rissig und ich keine Lust auf Wasser habe
- Wassertank gesäubert... nachdem ich gesehen hab was da an Dreck drin war, der vermutlich noch von der Herstellung war, hätte ich das besser gleich bei Lieferung machen sollen.
- Hängerstützen wurden mir umgearbeitet. Jetzt ordentliche Spindelsstützen dann kann man auch darunter Antifouling streichen und muss das nicht unter Zeitdruck am Kran machen.
- Backskistendeckel hinten eine kleine Leiste angeklebt als Wasserabreiskante. Vorher lief immer Wasser rein.





Vg
Mathias

TES 720BT Festkiel - Milky Way
O 08.12.2019 um 21:44 Uhr Offline Profil Email www Private Nachricht
patrick71 Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 518

Klingt gut! Wie wäre es mit ein paar Fotos?
O 09.12.2019 um 17:45 Uhr Offline Profil Email Private Nachricht
Laser5000 Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 96

Hallo Patrick,
mit Fotos meinst mich? Von was hättest denn gerne Fotos?
Allerdings habe ich gerade 2mal versucht ein Bild hier hoch zu laden... keine Chance. Bekomme immer eine weiße Seite.

Vg
Mathias

TES 720BT Festkiel - Milky Way
O 09.12.2019 um 18:14 Uhr Offline Profil Email www Private Nachricht
Gernot Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 159

Hallo Mathias - hört sich interessant an. Deine Lösung mit den Solarpanelen würde mich auch näher interessieren.
Fotos hochladen und in Forum-Beiträge einfügen funktioniert wie in der Hilfe beschrieben. Achtung bei mir funktioniert es jedoch nur, wenn ich unter Microsoft Internet Explorer einsteige - unter Chrome oder Micrososft Edge funktioniert es nicht (zumindest nicht wie beschrieben) die Fotos in einen Forum-Beitrag einzufügen.
LG
Gernot


O 09.12.2019 um 19:04 Uhr Offline Profil Email Private Nachricht
Laser5000 Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 96

Hallo Gernot,
Danke für die Hilfe... Glaube da bin ich schon mal darauf rein gefallen. Hatte es heute extra noch mit dem Chrome versucht... für den IE hatte ich keine Zeit mehr.
Starte demnächst nochmal einen Versuch aber soviel kann man noch nicht zeigen... sind noch viele ungelegte Eier
Hatte im Herbst mich nochmal intensiver damit beschäftigt weil unser Strombedarf in den nächsten Jahren vermutlich etwas steigen wird.
Eine Diode je Panel verhindert bei Parallelschaltung von 2 Panels das die Leistung nicht vom abgeschatteten aufgefressen wird. Mehr Dioden in einem Panel würde eine Teilabschattung kompensieren und anstatt 99% Leistungseinbruch nur ca 50% bedeuten. In der Größe und vor allem Semiflexibel scheint es nichts auf dem Markt zu geben mit mehr wie eine Diode. Habe nur einen Anbieter gefunden der so ein Panel auf Kundenwunsch designed und bei 80W 3 oder 4 Dioden eingebaut hat. Der Verkäufer meinte das für meinen Anwendungsfall die Ausbeute wesentlich besser wäre wie beim jetzigen 110W Panel. Preislich ist das aber leider nicht drin. Habe nach langem suchen aber jetzt 20W Panels eines Markenherstellers gefunden von denen 4 oder sogar 5 auf die Sprayhood passen. Die werden dann Parallel verschaltet und wenn alles klappt dann gibts auch Fotos und Testergebnisse. Aktuell hab ich die Panels noch nicht mal bestellt


Vg
Mathias

TES 720BT Festkiel - Milky Way
O 09.12.2019 um 22:23 Uhr Offline Profil Email www Private Nachricht
flask Drucken  Λ

Moderator

Forum

Nachrichten : 829

Warum soll ein Teil der Solarmodule abgedeckt bzw abgesteckt werden?
Das verstehe ich nicht. Den Grund dafür habe ich nicht verstanden.



O 10.12.2019 um 10:30 Uhr Offline Profil Email www msnmPrivate Nachricht
Laser5000 Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 96

Habe derzeit ein 110W Panel auf der Sprayhood... je nach Segelstellung ist leider immer ein Teil vom Baum abgeschattet, wenn auch vielleicht nur eine Zelle aber das reicht schon das die Leistung um 95-99% einbricht. Bisher hat das noch gereicht über den Sommer weil wir nur wenig Kühlschrank benutzt haben aber jetzt mit Baby an Bord wird das die nächsten Jahre mehr.
Achja ein anderer Ort konnte ich für die Fläche nicht finden. Die meisten haben ja ein kleines am Heck aber sowas gefällt mir optisch nicht und möchte es auch nicht ständig am Strom hängen lassen wenn ich nicht an Bord bin.



Vg
Mathias

TES 720BT Festkiel - Milky Way
O 10.12.2019 um 13:00 Uhr Offline Profil Email www Private Nachricht
Laser5000 Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 96

Nachtrag zum abstecken: wenn das Panel am System hängt aber die Batterie über den Hauptschalter abgetrennt wird dann hat das System keinen Spannungspuffer mehr und das Panel würde von sich aus das System versorgen aber das mit seiner Systemspannung die je nach Sonne bis zu 20V haben kann. Möchte nicht testen was die Geräte damit machen.... als ich es gemerkt habe war zum Glück schon dämmrig und nur 16V... das hat noch alles ausgehalten.
Deshalb ist jetzt ein Relais drin was das bzw. in Zukunft die Panels abtrennt wenn der Hauptstrom weg fällt.

Vg
Mathias

TES 720BT Festkiel - Milky Way
O 10.12.2019 um 13:06 Uhr Offline Profil Email www Private Nachricht
flask Drucken  Λ

Moderator

Forum

Nachrichten : 829

110W auf der Sprayhood ist schon ordentlich. Das ein Teil der Module abgedeckt
werden ist doch normal. Entweder der Baum, der Mast, eine Wolke oder schlicht wenn man die Segel gesetzt hat. Das dann die Leistung einbricht ist normal.
Wenn ich dich richtig verstanden habe, hast du mehrere Module auf der Sprayhood
mit jeweils einer Dioden pro Modul. Soweit ist doch alles ok.

>>Achja ein anderer Ort konnte ich für die Fläche nicht finden.
Die Module ans Heck zu installieren, ändert nicht wirklich etwas. Auch dort werden
die Module zeitweise durch Segel oder Mast verdeckt.

>>möchte es auch nicht ständig am Strom hängen lassen, wenn ich nicht an Bord bin.
Aber das ist doch gerade Sinn und Zweck, dass das Solarpanel in Ruhephase, also wenn niemand an Bord ist, die Batterie(n) auflädt. Nur so hat man eine volle Batterie beim Start und der Kühlschrank kann voll genutzt werden.

>>wenn das Panel am System hängt, aber die Batterie über den Hauptschalter abgetrennt wird, dann hat das System keinen Spannungspuffer mehr
Was meinst du mit System? Der Hauptschalter trennt die Batterie von allen Verbrauchern an Bord. Das ist Fakt. Und in der Zwischenzeit
sollten die Module weiterhin die Batterie laden. Was meinst du mit Spannungspuffer?

>>aber das mit seiner Systemspannung die je nach Sonne bis zu 20V haben kann. Möchte nicht testen was die Geräte damit machen
Meinst du, das Solarpanel kann durch eine zu hohe Spannung hier bis zu 20V die Verbraucher (Geräte) zerstören? Das kann nicht
passieren. Dafür ist der Laderegler zuständig.


O 11.12.2019 um 10:52 Uhr Offline Profil Email www msnmPrivate Nachricht
flask Drucken  Λ

Moderator

Forum

Nachrichten : 829

Der Hauptschalter wird zwischen Verbraucher (Glühlampe und Laderegler gesetzt).
Und die Verbraucher werden NICHT direkt an die Batterie geklemmt.
Und die Solarpanels werden nicht direkt an die Batterie geklemmt, sondern immer direkt an den Solarladeregler und der lädt die Batterie.



Quelle Bild


O 11.12.2019 um 11:01 Uhr Offline Profil Email www msnmPrivate Nachricht
Laser5000 Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 96

Hi,
aktuell hab ich ein Panel mit 110W. Deshalb nur eine Diode. Das wird eben geändert in 4 oder evtl. 5 Panels mit jeweils 20W. Dadurch 4 bzw 5 Dioden und weniger Probleme mit Abschattung.

Zwischen Regler und Batterie ist bei mir der Hauptschalter aus verschiedenen Gründen:
- solange nicht notwendig möchte ich aus Brandschutzgründen alles abgeklemmt haben.
- das Panel wird bei Abwesenheit durch die Persenning abgedeckt. Also keine Ladung sondern der Regler würde die Batterie entleeren.




Vg
Mathias

TES 720BT Festkiel - Milky Way
O 11.12.2019 um 13:13 Uhr Offline Profil Email www Private Nachricht
flask Drucken  Λ

Moderator

Forum

Nachrichten : 829

>> das Panel wird bei Abwesenheit durch die Persenning abgedeckt. Also keine Ladung sondern der Regler würde die Batterie entleeren.

Die Aussage ist falsch. Gerade dafür ist der Laderegler eingebaut. Denn dann würde es auch nachts passieren. Und einen Laderegler MUSST du einbauen.

>> solange nicht notwendig möchte ich aus Brandschutzgründen alles abgeklemmt haben.
Verstanden. Dann würde ich einen zweiten Schalter einbauen, um den Solarpanel Stromkreis zum Laderegler zu unterbrechen. Ein einziger Hauptschalter für alles geht nicht bzw wäre murks.


O 11.12.2019 um 18:38 Uhr Offline Profil Email www msnmPrivate Nachricht
Laser5000 Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 96

Hi,
klar ist ein Laderegler eingebaut. Aber so ein Laderegler hat immer eine gewissen Eigenverbrauch. Auch wenn nur 10mA im Ruhezustand (lt. Datenblatt). Aber auch 10mA machen in einer Woche 1,68A aus. Und wenns mal länger regnet oder anderweitig was dazwischen kommt (dieses Jahr konnte ich den ganzen August nicht wegen Zuwachs) dann sind 6,7A verbraten.

Erkläre doch mal warum das murks ist wenn alles über einen Schalter geht? Finde die Verkabelung im Moment garnicht so schlecht. Da der Schalter von der Werft bereits ausreichend dimensioniert ist (läuft auch der Motor drüber) hat es den Vorteil das ich nur einen Schalter betätigen muss und nix vergesse. Ich wüsste nicht wann es eine Situation geben wird das ich das Panel trotzdem weiter laden lassen will obwohl niemand an Bord ist. Längere Abwesenheit --> Persenning, kurze Abwesenheit gibt's nur über Nacht --> keine Sonne

Vg
Mathias

TES 720BT Festkiel - Milky Way
O 11.12.2019 um 19:07 Uhr Offline Profil Email www Private Nachricht
flask Drucken  Λ

Moderator

Forum

Nachrichten : 829

Ich weiß ja nicht, wie du den Laderegler angeschlossen hast,
aber richtig ist nur nach dem Schaubild oben.
Wo hast du den Hauptschalter eingebaut?
a) Zwischen Batterie und Laderegler
b) oder zwischen Laderegler und Verbraucher
c) oder zwischen Laderegler und Solarpanel
d) oder trennt der Hauptschalter (geht nur bei 3pol. Hauptschalter) alle drei Plus Leitungen gleichzeitig?


O 11.12.2019 um 22:39 Uhr Offline Profil Email www msnmPrivate Nachricht
flask Drucken  Λ

Moderator

Forum

Nachrichten : 829

Ich gehe mal davon aus, das Laser5000 den Laderegler richtig angeschlossen hat. Trotzdem hier ein paar Zeilen noch zum Laderegler.

Ein Fehler der gerne gemacht wird, es werden die Verbraucher direkt über die Batterie und nicht über den Laderegler und den Verbraucher Klemmen versorgt.
Erstmal geht das und man ist glücklich.
Bis irgendwann mal ein Verbraucher angelassen oder unachtsam zuviel Strom entnommen wurde. Dann leidet die Batterie, weil sie schon ggf. tiefend entladen wurde. Daher immer alle Verbraucher im Boot über den Laderegler laufen lassen. Der schützt davor. Achtung, wenn E-Motor vorhanden, die max. Ampere Leistung vom Solarregler beachten.
Dann bringt der Laderegler auch noch einen weiteren Vorteil, wenn das Solarmodul Strom produziert und gleichzeitig Verbraucher an sind, werden die erstmal versorgt und wenn dann noch Energie übrig ist, wird die Batterie geladen. Dadurch vermeidet man den Verlust bei der Aufladung. Das ist deutlich effektiver.

Den Verlust von 0,01 A am Laderegler kann man eigentlich vernachlässigen. Normalerweise wird auch am Tage wieder aufgeladen. Aber wie in deinem Spezialfall, abgedeckte Solarmodule über mehrere Monate natürlich nicht.
Du hattest geschrieben, dein Hauptschalter ist zwischen Regler und Batterie. Dann kann der Laderegler die Batterie gar nicht entladen.

Ich denke, wir können den Beitrag hier beenden. Ein echter Sonderfall.


O 12.12.2019 um 00:57 Uhr Offline Profil Email www msnmPrivate Nachricht
patrick71 Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 518

@Laser5000

ein Foto vom Vorhang würde ich gerne sehen. Gibt ja auch kleine Plissees, die sehen ganz schick aus.
O 18.12.2019 um 08:23 Uhr Offline Profil Email Private Nachricht
Laser5000 Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 96

Hallo Patrick,
hab die Bilder gerade in FB rein gestellt. Ist im Prinzip das gleiche wie die Bilder die es bereits im Forum gibt.
Für den Eingang haben wir 4 Tenax Knöpfe rein geschraubt und Klipsen dann den Vorhang dran bei Bedarf. Vorne haben wir uns bewusst gegen eine Lösung mit einem festen Plissee bzw. gibt ja auch von den Luke Herstellern so Verdunklungslösungen. Problematisch finden wir aber die fehlende Luftzirkulation... gerade bei Sonne wenn man das Teil benutzt wird es schnell stickig. Deshalb habe ich 2 Leinen links und rechts dran gemacht und einen passenden Vorhang genäht. Leider hab ich noch kein Bild davon gemacht...

Vg
Mathias

TES 720BT Festkiel - Milky Way
O 18.12.2019 um 12:48 Uhr Offline Profil Email www Private Nachricht
flask Drucken  Λ

Moderator

Forum

Nachrichten : 829

Ich habe mal das Bild "Solarmodul auf der Sprayhood" Quelle Mathias aus FB hochgeladen.



Auch nicht schlecht die Idee.


O 19.12.2019 um 17:49 Uhr Offline Profil Email www msnmPrivate Nachricht
Laser5000 Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 96

Hi, Danke fürs hochladen. aber wie gesagt... für viel Ausbeute wird das Panel unterteilt.
Max. Ausbeute letztes Jahr waren mit dem großen Panel 130Wh pro Tag.

Vg
Mathias

TES 720BT Festkiel - Milky Way
O 19.12.2019 um 20:10 Uhr Offline Profil Email www Private Nachricht
Gernot Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 159

Danke für die Infos zu Phtovoltaikanlagen. Wird vielleicht zukünftig für mich auch mal ein Thema.
Derzeit beschäftige ich mich noch eher mit kleinen Ergänzungen:



Der Kompass hatte original eine weiße LED - umgerüstet auf rot. Passt besser zu den weiteren Instrumenten und sollte nachts weniger blenden.



Endlich einen kleinen Leinenabweiser - 80 mm gefunden. Nun streift das Schwertfall nicht mehr am Gelcoat.

Vorfreude:
Als Weihnachtsgeschenk haben sich meine Frau und ich einen Rollgennaker bei https://www.sailservice-germany.de/ bestellt. Wir wurden für die Bestellung vom polnischen Werk auf die deutsche Vertretung verwiesen. Es finden sich auch gute Infos von der deutschen Vertretung auf YouTube. Hoffe im Frühjahr einen kurzen Beitrag mit Fotos hochladen zu können.

PS: Habe beim Hochladen der Bilder wieder mal verschiedene Ordner erwischt - aus irgendeinem Grund habe ich ein Bild 2x hochgeladen. Kann man Bilder auch selbst löschen oder verschieben?
O 23.01.2020 um 22:50 Uhr Offline Profil Email Private Nachricht
avalon Drucken  Λ

Administrator

Forum

Nachrichten : 1561

Hallo Gernot,

mir ist keine Funktion bekannt, die es Usern ermöglicht, selbst Bilder zu löschen oder zu verschieben.

Ich habe das Bild in den Technik-Bereich verschoben und das doppelte Bild gelöscht.

Viele Grüße
Reinhard
O 23.01.2020 um 23:42 Uhr Offline Profil Email www Private Nachricht
Gernot Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 159

Zusatzinfo - der am Bild abgebildete Leinenabweiser ist normalerweise nicht notwendig, da vorgesehen wäre das Schwertfall über den liegenden Umlenkblock neben dem Mastfuß durch den Schacht rückwärts Richtung Cockpit zu führen. Ich habe die Fallenstopper anders belegt, da ich die Mastlegeeinrichtung auf meinem Revier (keine Brücken od. Durchfahrten vorhanden) fast nie brauche.
O 02.02.2020 um 09:56 Uhr Offline Profil Email Private Nachricht
avalon Drucken  Λ

Administrator

Forum

Nachrichten : 1561

Wo wir gerade dabei sind...
Ich habe auch schon mal nach einem einem kurzen Leinenabweiser gesucht. Wo hast Du den gefunden?


O 02.02.2020 um 14:03 Uhr Offline Profil Email www Private Nachricht
patrick71 Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 518

Gernot hatte mir den Link Mal gegeben:

https://www.niro-petersen.de/de/shop/schellen-leisten-spi-gennakerbeschlaege/scheuerleiste-halbrund.html

(https Adressen können hier scheinbar nicht verlinkt werden)


O 02.02.2020 um 14:43 Uhr Offline Profil Email Private Nachricht
avalon Drucken  Λ

Administrator

Forum

Nachrichten : 1561

Danke!


O 02.02.2020 um 20:01 Uhr Offline Profil Email www Private Nachricht
Gernot Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 159

Nach einigen Überlegungen habe ich nun doch einen Niro-Bugschutz anfertigen lassen und montiert:


Übrigens - wir haben unser Boot bereits am 14.03.2020 geslippt und am 15.03.2020 den ersten Probeschlag bei sonnigem Wetter gemacht - natürlich ohne 'Sozialkontakte' um dem Corona-Virus keine Chance zu geben. Etwas frisch bei 12 Grad und 4 bft - aber die Saison hat für uns begonnen ! Bin gespannt wann es weitergeht.

Liebe Grüße aus Österreich.
O 16.03.2020 um 23:58 Uhr Offline Profil Email Private Nachricht
patrick71 Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 518

Gratulation, ich beneide euch! Der Bug sieht gut aus. Habt ihr schon mal den Steg (o.ä.) gerammt? Oder ist bislang immer alles gut gegangen?

Mein Boot ist wohl fast fertig, durch die Schließung der Grenzen weiß ich aber überhaupt nicht wann ich es nun bekomme. Vielleicht gibt es die Möglichkeit, dass es an der Grenze übergeben wird. Keine Ahnung, echt 'ne blöde Situation...

Viele Grüße
Patrick
O 17.03.2020 um 06:52 Uhr Offline Profil Email Private Nachricht
Gernot Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 159

Den Bug habe ich in erster Linie aus optischen Gründen mit dieser Niro Blende versehen - aber eine Stegberührung bei starkem,auflandigen Wind, hat die Tessa zum Glück ohne Schaden bereits überstehen müssen.
Mal sehen wie es bei uns mit der Bewegungseinschränkung weitergeht.
LG
Gernot
O 17.03.2020 um 23:05 Uhr Offline Profil Email Private Nachricht
patrick71 Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 518

Hauptsache das Boot schiebt sich durch den Bug nicht unter den Steg und verkeilt sich da
O 18.03.2020 um 14:49 Uhr Offline Profil Email Private Nachricht
( 1 | 2 ) Weiter  >>> 
Springe zu :  
   
CP-Splatt 1.0


grafik
grafikgrafikgrafik