grafikgrafikgrafik
Anmelden / Registrieren
Home | Impressum
Navigation

Allgemeines
grafik Startseite
grafik Nachrichten
grafik Flohmarkt
grafik Fotoalbum
grafik neue Fotos
grafik Forum
grafik neue Beiträge
grafik Hilfe

grafik TES
grafik Infos
grafik Forum
grafik Fotoalbum

grafik VIVA u.a.
grafik Infos
grafik Forum
grafik Fotoalbum


grafik
| Forum-Index | Forum-Statistik | Registration/Login | Suche |

 ForumIndex  »  Verbesserungsvorschläge  »  Schwerklappern
  Erster Beitrag | Letzter Beitrag Forum Automatische Benachrichtigung aktivieren     Thema drucken
Autor
Anfang der Diskussion    ( Antworten erhalten: 10 )    Vorheriges Thema Nächstes Thema
Anonymous Drucken  Λ
Forum
Benutzer ist nicht registriert
Hallo TES-Freunde

Vor zwei Tagen habe ich diese Seite entdeckt und find sie supergut. Auch wir haben uns vor 6 Jahren eine TES 678 BT angeschafft und kennen das Problem mit dem klappernden Schwert. Dieses haben wir auch reklamiert bei Pol-Yacht und haben uns ein Schwert in Edelstahlkostruktion gekauft und montiert. Aber der gehoffte Erfolg blieb aus. Der Beitrag von Joachim am 21.12.06 ist sehr getroffen, denn das Schwert wird nur im oberen Bereich durch die Nasen, und durch den Drehbolzen geführt. Das ganze Schwert mit der Flachstahlschiene und Umlenkrollen hab ich bei mir zu liegen. Es wäre toll wenn man die Klappergeräusche abstellen könnte. Tsch Heiner
O 28.12.2006 um 17:58 Uhr Private Nachricht
avalon Drucken  Λ

Administrator

Forum

Nachrichten : 1545

Hallo Heiner,

herzlich willkommen im Forum! Wir hoffen, dass es Dir auch weiterhin gefällt und werden uns alle Mühe geben, es auch zukünftig interessant zu halten.

So, genug geschleimt

Du schriebst, dass Du das Schwert "bei Dir zu liegen" hast. Das ist natürlich sehr interessant
Kannst Du davon (bitte ) mal ein paar Fotos machen? Hier gibts nämlich noch nicht viele, die so ein Ding ausgebaut gesehen haben.

Und überhaupt - der Händler hat empfohlen, das Schwert gegen eine Edelstahlkonstruktion zu tauschen, um das Klappern zu verringern? Wie sollte das denn gehen? Klappert V2A weniger als St37? Oder wusste (?) er vielleicht, dass "normal"-Schwertmimiken mehr Spiel haben als Edelstahl-Konstruktionen?

Viele Grüße
Reinhard


O 28.12.2006 um 18:06 Uhr Offline Profil Email www Private Nachricht
Tim Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 4

Hallo TES-Freunde

Ich habe diese Woche meine TES 550 am Haken.
Das Schwert ist draußen und klapperte wie bereits mehrfach gehört.
Ich meine das Schwert schlägt in der Führung im vorderen Bereich an sowie im engsten Querschnitt nämlich zwischen den beiden 50x10 Flacheisen der Führung mit Blechkäfig, dort ist ein Spalt von ca. 3 mm zum Schwert vorhanden. Meine Idee auf dem Schwert klebe ich großflächig beidseitig auf die vordere Schwertnase Teflon 1mm so das immer Teflon zwischen Schwert und Führung liegt ich hoffe damit das stärkste Anschlagen gefunden zu haben, denn an den Kanten des Schwertkastens sind ja keine Anschlagmarken sichtbar.
Ich mache in den nächsten Tagen den Zusammenbau und Klappertest und melde mich dazu mit Fotos wenn ich es hinbekomme welche ins Forum zu stellen.



O 28.12.2006 um 21:26 Uhr Offline Profil Private Nachricht
avalon Drucken  Λ

Administrator

Forum

Nachrichten : 1545

Hi Tim,

kurze Frage: womit klebst Du Teflon?

Viele Grüße
Reinhard
O 28.12.2006 um 21:32 Uhr Offline Profil Email www Private Nachricht
Tim Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 4

Mit einem Kontaktkleber. Ich habe einen von Missel benutzt, es gibt auch Terokal oder Pattex. ich habe auf den Seitenflächen relativ große Flächen genutzt sprich die Klebewirkung muß nicht groß sein. Die Ränder der Teflonstücke habe ich zusätzlich mit Sika versiegelt. Die Rückseite des Teflon ist einer Schichtversehen. Da muss ich mich erst schlau machen.
Unser Firma verwendet das Teflonmaterial normalerweise in Schiebemembranen für die Klimatisierung von Zügen (auf Alu als Gleit-/Dichtflächen)
Die Kunst ist eine saubere Verpressung der Klebefächen und damit einheitliches Spaltmass um eine seitliche Krafteinwirkung zu verhindern.
So hoffe ich funktioniert es!



Ich hoffe es hat funktioniert.

O 28.12.2006 um 21:50 Uhr Offline Profil Private Nachricht
Tim Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 4

Hier 2 Bilder vom Schwert mit Platten und dessen Einbau.

Hat soweit inzwischen funktioniert.

Die Rückseite des Teflonmaterials ist auf Rückfrage bei einem Kollegen gebeizt und es gibt noch einen andern 2-Komponenten Klebstoff der mal speziell für die Verbindung mit Aluminium Blech ausgesucht wurde. Ich such nächste Woche mal die Bestelldaten.

Jetzt freue ich mich erst mal übers Wochenende!









(ich hab mal etwas bei den Bildern nachgeholfen, Reinhard)


O 30.12.2006 um 17:41 Uhr Offline Profil Private Nachricht
Tim Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 4

Allen noch ein Gutes neues Jahr!

Hallo Reinhard,

hier wie versprochen die ausführliche Info zum Teflon:

Ist eine PTFE (Norton / Virg.) Folie 1mm der Fa. Saint Gobain,
die Folienrückseite wird mit Natrium/Ammoniak geätzt geliefert.

Der Klebstoff für die Systemverklebung von obiger Fa. nennt sich KL 44 Kleber + Härter ein 2K-Kontaktklebstoff bei dem es wie bereits geschrieben auf eine gute Erstverpressung der beiden Klebeflächen ankommt um eine gleichmäsige und vollflächige Verklebung herzustellen.

Tim

O 04.01.2007 um 17:42 Uhr Offline Profil Private Nachricht
avalon Drucken  Λ

Administrator

Forum

Nachrichten : 1545

Danke Tim!

nächste Frage
Hast Du das Schwert mit VC17M (oder einer Rostschutzfarbe, welcher?) gestrichen, oder war das schon so?

Übrigens kannst Du die Bilder ruhig in Originalgröße ins Album stellen (man kann dann mehr erkennen), bei der Anzeige werden die dann automatisch verkleinert. Für das Einfügen in einen Textbeitrag hier sollte dann das normale Bild aus dem Album verwendet werden, das ist das, wo immer die Anmerkungen drunterstehen.

Viele Grüße
Reinhard

PS Habt Ihr schon die neuen Bilder von Heiners Schwert (siehe Beitrag auf dieser Seite ganz oben) gesehen, die ich gerade ins Album hochgeladen habe? z.B. dieses:



O 06.01.2007 um 17:02 Uhr Offline Profil Email www Private Nachricht
KK Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 157

Hallo Heiner,
lag das Boot immer im Wasser? Süss oder Salzwasser?

Gruss

K-H
O 07.01.2007 um 12:45 Uhr Offline Profil Private Nachricht
patrick71 Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 511

wenn es nicht im Wasser gelegen hätte, würde es wohl nicht so aussehen, oder?
O 08.01.2007 um 08:36 Uhr Offline Profil Email Private Nachricht
KK Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 157

der Schwerpunkt der Frage lag auf "immer"
O 08.01.2007 um 10:10 Uhr Offline Profil Private Nachricht
Springe zu :  
   
CP-Splatt 1.0


grafik
grafikgrafikgrafik