grafikgrafikgrafik
Anmelden / Registrieren
Home | Impressum
Navigation

Allgemeines
grafik Startseite
grafik Nachrichten
grafik Flohmarkt
grafik Fotoalbum
grafik neue Fotos
grafik Forum
grafik neue Beiträge
grafik Hilfe

grafik TES
grafik Infos
grafik Forum
grafik Fotoalbum

grafik VIVA u.a.
grafik Infos
grafik Forum
grafik Fotoalbum


grafik
| Forum-Index | Forum-Statistik | Registration/Login | Suche |

 ForumIndex  »  Sonstiges  »  Refit Viva 600
  Erster Beitrag | Letzter Beitrag Forum Automatische Benachrichtigung aktivieren     Thema drucken
Autor
Anfang der Diskussion    ( Antworten erhalten: 21 )    Vorheriges Thema Nächstes Thema
Ralli Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 10

Hallo Zusammen,
wie bekomme ich den Holzgriff am Kabienenschapp abgebaut ?

Von unten zwei Schrauben. Habe beide gelöst aber es passierte nichts. Auch leichte Hammerschläge lösten das Holzteil nicht.
Ich nahm an, dass nachdem der obere Griff abgeschraubt ist ich den unteren Griff von oben abschrauben kann.

Gibt es ein "Geheimnis ?"

Viele Grüße

Ralli
O 26.04.2008 um 18:09 Uhr Offline Profil Private Nachricht
sualk Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 430

Hi,

morgen geht unser Schiffchen ins Wasser, werde nachschauen, ob es eine Lösung gibt, könnte mir vorstellen, außer Schrauben auch noch geklebt

sualk
O 26.04.2008 um 20:47 Uhr Offline Profil Private Nachricht
Esprit Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 293

Ich meine auch, dass das zusätzlich geklebt ist. Musste bündig absägen und durch einen komplett neuen Holzgriff ersetzen. Warum ist der kaputt? Gerissen oder einfach nicht mehr schön? Ansonsten einfach Lack drauf und fertig....Denkt mal etwas französisch
O 26.04.2008 um 21:15 Uhr Offline Profil Private Nachricht
Ralli Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 10

Oui, oui, mon cher,
aber auch der lässigste Franzose könnte ein schwarzes Holzteil auf seinem Schiff nicht ertragen.
Übrigens, das Unterwasserschiff ist fertig und das komplette Boot poliert.
Sieht "Hägar" wieder gut aus ! ( Bilder folgen später)
Jetzt kommt das Innenleben dran. In den diversen Schaps habe ich weiteres Leergut gefunden, die haben auf dem Boot richtig gefeiert!!
Den "Holzboden" habe ich rausgenommen und einem befreundeten Tischler zum an schleifen gegeben. Dann wollte ich Bootslack auftragen.
Der Rest geht eigentlich. Muss halt geputzt werden.
Die Polster würde ich am liebsten reinigen lassen bzw. waschen. Kann man die abziehen ?
Was mache ich mit dem "zweiflammigen Gasherd" samt Gasflasche ? Eine Abnahme liegt nicht vor und es ist zu aufwendig eine Neuabnahme zu erhalten. Also raus und evtl. mal einen Spirituskocher anschaffen? Wir wollten eigentlich keine Menüs an Bord zaubern. Was meint Ihr ?
Die Rollreffanlage war hin. Habe eine Plastimo 406 T geordert. Die dürfte aufgrund der kleinen Fock ausreichend sein. OK ? Noch kann ich es ändern.
Das fallende Gut habe ich komplett ausgetauscht. Sah nicht nur schlecht aus, sondern war auch nicht mehr vertrauenerweckend.

Die im Forum diskutierten Schwertprobleme habe ich natürlich auch. Das Schwert war völlig verrostet und mit dicken Pocken versehen. Das Schwert haben wir aber nach einer qualvollen Stunde rausgekriegt. Wurde abgeschliffen und zusammen mit dem Unterwasserschiff aufbereitet. Das ganze muss aber im Herbst raus und mit den beschriebenen Maßnahmen versehen werden. Hoffentlich funktioniert alles bis zum Herbst.

So, das wäre es für heute Vormittag. Ich muss jetzt wieder putzen gehen !!!!!

Bis später
Ralli
O 27.04.2008 um 08:17 Uhr Offline Profil Private Nachricht
Esprit Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 293

Hui da ist jemand schwer am Arbeiten!! Kannst du mir einen Tip geben wo man "Teak" zum Aufkleben auf die Cockpitsitze bekommt? Kann man sich das passgenau zuschneiden lassen? Besser wäre vielleicht als Teakersatz Kork oder Kunststoff....

Polster: kann man schon abziehen (ist ein Reisverschluss dran), aber nähe doch besser eine Art Spanntuch darüber. So kannst du gleich den etwas zu dünnen Schaumstoff aufdicken ...so wollte ich es bei mir machen...aber ich komm mal wieder zu nix...(vor lauter schaffe und schaffe und Geld verdienen )

Den Gasherd würde ich drinlassen. Der Anschluss ist in der Regel ein eingeharztes Kupferrohr und draussen die Gasbuddel, oder? Da halt einfach mal die Schläuche erneuern, wenn die porös sind.Fertig ist die "Abnahme" Ansonsten kann nicht viel schief gehen. Die Spirituskocher sind doch nix.....schau dir die Bilder hier mal an...Wenn du den selbsterbeuteten Fisch mal in der Pfanne bruzeln willst am Ankerplatz, ist so ein 2 flammiger Herd schon was Gutes! Und im Herbst als Notheizung, wenn man einen Terracotta Blumentopf umgekehrt darauf stellt...
Von dem Märchen, das Gas viel gefährlicher sei, halte ich nicht viel....Man muss damit halt auch sorgsam sein!

Ich bin ja gespannt auf die Bider!!


O 27.04.2008 um 08:51 Uhr Offline Profil Private Nachricht
avalon Drucken  Λ

Administrator

Forum

Nachrichten : 1548

Hallo Ralli,

da hast Du ja richtig was zu tun...
Übrigens hat soviel Leergut auch sein Gutes. Es soll schon Leute gegeben haben, die haben ihr Schiff mit leeren (zugeschraubten) Flaschen unsinkbar gemacht

Die Polster würde ich (wenn irgendwie möglich) abziehen und gründlich waschen. Sonst wirst Du immer das Gefühl haben, den Alk-Dunst Deiner Vorbesitzer herauszuriechen.

Zum Thema Gas habe ich auch meine Meinung. Ich bin da eher vorsichtig und denke, dass Gasprüfungen durchaus ihren Sinn haben. Mein Gaskocher hatte eine Leitung zur Gasflasche in der achteren Backskiste - war ein Verständnisproblem bei der Bestellung. Denn da gehört die Buddel nicht hin. Ich habe mir die Mühe gemacht, eine neue Gasleitung vom vorderen Ankerkasten bis zum Gasherd zu verlegen. Bilder sind im Fotoalbum unter "Fotoalbum für TES-Freunde.de > TES 678 und TES 550 > Innen > Mechanik". War aber eine Arbeit fürs Winterlager. Und der "Gasmann" hat die Anlage abgenommen. Ist auch gut für die Versicherung.

Verrostetes Schwert? Dann sind wohl doch nicht alle VIVA's mit Edelstahlmimiken ausgerüstet?
@Sualk: hattest Du extra Edelstahl bestellt?

Viele Grüße
Reinhard


O 27.04.2008 um 22:18 Uhr Offline Profil Email www Private Nachricht
sualk Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 430

Hallo Ralli,

die Holzknaufe sind geschraubt, verbolzt und verklebt, mache es französich, bekommst Du nicht ab, machst nur Schaden ansonsten.
Bezüge mit Reißverschluß sind lösbar, waschen und wieder reinfummeln, sehr mühsam.

Ich hatte bei meiner Viva kein Edelstahl bestellt, allerdings ist ja Rallis Boot wohl schon 5 Jahre alt und die Polen sind halt auch lernfähig, zum Glück für mich.

sualk
O 28.04.2008 um 10:16 Uhr Offline Profil Private Nachricht
Esprit Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 293

na ich hoffe bei mir ist die Schwertaufhängung auch Edelstahhl....hab da noch nie reingeschaut. Was funktioniert sollte man nicht auseinanderbauen.

Was spricht gegen die Gasflasche in der Bax? Vorne ist doch doof--Seewasser, Anker und Kette die dagegen donnern etc...


Wie macht man eigentlich den Boden raus? Bei mir ist der fest verklebt!

O 28.04.2008 um 12:09 Uhr Offline Profil Private Nachricht
sualk Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 430

Hi,

hast natürlich recht, hatte aber ein mulmiges Gefühl nach den vielen negativen Infos über die demontierten Schwertmechanismen, deshalb habe ich das gemacht.

Meine Gasflasche ist auch in der hinteren Baxkiste,also vor dem Außenb., steht weit weg von der Kabine, für mich ein idealer Platz, was spricht dagegen??
Ralli , nimm einen neuen Gasschlauch, schließe ihn ordentlich an und pinsele ihn bei Betrieb mit Seifenwasser ein um Sicherheit zu haben, einen Drucktest kannst du natürlich nicht machen, die meisten Gasmänner machen auch nicht viel mehr, entscheiden mußt du aber selber. Spiritus würde ich auch nicht favorisieren.

sualk
O 28.04.2008 um 14:10 Uhr Offline Profil Private Nachricht
Esprit Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 293

wichtig ist vielleicht, daß deine Bax eine Belüftung hat, wo die Gasbuddel und der Benzintank steht....


O 28.04.2008 um 15:35 Uhr Offline Profil Private Nachricht
avalon Drucken  Λ

Administrator

Forum

Nachrichten : 1548

Zitat:
Was spricht gegen die Gasflasche in der Bax?


Kommt drauf an, wo die (Gasflasche in der) Backskiste ist. Ist sie zum Innenraum hin geschlossen, mit einem Ablauf nach aussen, spricht nichts dagegen. Ist sie innen, und auslaufendes Gas würde sich im Rumpf sammeln, dürfte diese Konstruktion vom Sachverständigen nicht abgenommen werden.

Sehr schön beschrieben hier: PDF-Datei über Flüssiggas auf Schiffen
Speziell ab Seite 16 ff.

Bei mir entspricht nur der Ankerkasten den Vorschriften.

Viele Grüße
Reinhard


O 28.04.2008 um 15:35 Uhr Offline Profil Email www Private Nachricht
Esprit Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 293

ach ja...und in der Nähe der Batterie würde ich die auch nicht unbedingt stellen.....Also bei mir in der Stb Bax schon ganz okay (siehe Bild hier im Forum)
O 28.04.2008 um 15:42 Uhr Offline Profil Private Nachricht
Ralli Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 10

Hi,
danke für die vielen Tipps und Ratschläge.
Der "Zweiflammenherd" hat z.Zt. keine Priorität. Kümmere mich später drum.
Das Schwert funktioniert z.Zt. einwandfrei. Polsterstoff ziehe ich ab.
Die Bodenbretter aus Sperrholz waren bis auf ein Brett lose verlegt. Das Brett unter dem Einstieg war mit einem "Gel-Klebstoff" fixiert. Löste sich nachdem ich ganz langsam das Brettchen anhob (ähnlich wie bei manchen Prospekten die Antwortkarten angeklebt sind).
Für Esprit noch ein Hinweis: Ein ehemaliger Stegnachbar hat sein Schiff mit Produkten der nachstehenden Firma versehen. Sah ganz gut aus, daher habe ich den Link aufgeschrieben.
http://www.ruegg.de/Produkteflexi.htm
Bei AWN habe ich im hinteren Bereich des Kataloges auch mal was gesehen.
Viele Grüße Ralli
O 28.04.2008 um 17:45 Uhr Offline Profil Private Nachricht
Ralli Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 10

Ach so , Sulak
dank für den Ausbauversuch. Ich habe aus dem Modellbau noch eine Minischleifmaschine. Wenn ich "Hägar" auf dem Wasser habe und es evtl. mal eine Flaute gibt (kommt bei uns natürlich nie vor ), probiere ich das mal aus.
Hast Du meine Mail-Adresse erhalten ?

Gruß Ralli
O 28.04.2008 um 17:56 Uhr Offline Profil Private Nachricht
Esprit Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 293

Hi Ralli,
weisst du--ich lass das mit dem Teak/Kork. Ist pflegeleichter so. Da kaufe ich ein paar Kissen, dann gehts auch

Bodenbretter hast du drinnen? Bei mir ist da alles fest miteinander vergossen. Hmmmm.....
O 28.04.2008 um 20:42 Uhr Offline Profil Private Nachricht
sualk Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 430

Hi Ralli,

deine e-mailadresse ist wahrscheinlich auf der Datenautobahn verloren, habe sie nicht erhalten.

In der Bb-box hab ich
nach hinten selbstredend eine ordentliche Belüftung wegen der Gasboddel, sogar noch eine in die Plicht.
Zu meiner Idee zum APM-1 (U-messer) habt ihr wohl keine Meinung, muß es denn immer teuer sein?

sualk
O 28.04.2008 um 20:53 Uhr Offline Profil Private Nachricht
avalon Drucken  Λ

Administrator

Forum

Nachrichten : 1548

Hallo sualk,

klar hab ich 'ne Meinung zum APM-1.
Sieht interessant aus, ist bestimmt genauer ablesbar als mein Zeigerinstrument, könnte ich vielleicht auch gebrauchen, aber ich habs bei Conrad nicht gefunden...
Hast Du mal 'ne Bestellnummer?

Viele Grüße
Reinhard
O 28.04.2008 um 21:31 Uhr Offline Profil Email www Private Nachricht
Ralli Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 10

Hi,
Bodenbretter ist eher übertrieben. Es handelt sich um Sperrholzbrettchen, ca. 3 mm stark.

Auch wenn ich mich jetzt oute, was ist ein APM-1 (U-Messer) ???

Die Mailadresse habe ich eben nochmal rausgeschickt.

Bis später Ralli
O 28.04.2008 um 21:47 Uhr Offline Profil Private Nachricht
sualk Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 430

Hallo Reinhard,


gehe rein zu Conradelektronik,gleich in den Link Warenkorb, gib die Bestellnr.85395288 ein, dann hast du ihn für 19,95 EUR.

sualk

(6.10.11 Anmerkung von Reinhard: aktuelle Bestellnummer zum suchen: 853952 )


O 29.04.2008 um 15:02 Uhr Offline Profil Private Nachricht
Ralli Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 10

Hallo Zusammen,
Hägar ist auf dem Wasser. Sonntag hatten wir eine schöne 3 und haben ihm mal die Sporen gegeben. Lief super, nur das Groß stand irgendwie nicht richtig. Es fiel mir wie Schuppen von den Augen : das Groß war zwar top aber die Latten fehlten. Was hat der Ex. bloß mit diesem Boot gemacht (die Latten waren nicht im Zubehör)! Meine Frau meinte nur: "Irgendwie haben wir das Boot aus dem Heim geholt und jetzt geht es mit ihm bergauf".
Die VIVA macht richtig Spaß und in einigen Wochen haben wir alles völlig im Griff.
Pfingsten geht´s zwei Wochen in Urlaub.
Danach beschäftige ich mich mit der Bilderpräsentation.
Nochmals Dank für alle Tipps und Ratschläge !!!
Bis Ende Mai
Euer Ralli
O 08.05.2008 um 00:12 Uhr Offline Profil Private Nachricht
Esprit Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 293

Hey Ralli,
nach soviel Liebe und Arbeit wirst du sicher im Urlaub mit einem gut segelnden Boot entschädigt !!

Ich wünsch Dir guten Wind zwischen 3 und 5, denn da läuft sie am Besten und freue mich schon auf die Bilder!

Gruß Olaf
O 08.05.2008 um 17:15 Uhr Offline Profil Private Nachricht
sualk Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 430

Hi Ralli,

was machen denn dein Bericht und die Bilder zu deinem Refit der Viva 600???

Hattest du nicht die Absicht uns zu infomieren und zu berichten, na wir sind froher Hoffnung

sualk
O 24.06.2008 um 17:33 Uhr Offline Profil Private Nachricht
Springe zu :  
   
CP-Splatt 1.0


grafik
grafikgrafikgrafik