grafikgrafikgrafik
Anmelden / Registrieren
Home | Impressum
Navigation

Allgemeines
grafik Startseite
grafik Nachrichten
grafik Flohmarkt
grafik Fotoalbum
grafik neue Fotos
grafik Forum
grafik neue Beiträge
grafik Hilfe

grafik TES
grafik Infos
grafik Forum
grafik Fotoalbum

grafik VIVA u.a.
grafik Infos
grafik Forum
grafik Fotoalbum


grafik
| Forum-Index | Forum-Statistik | Registration/Login | Suche |

 ForumIndex  »  Anschaffung  »  Geschwindigkeiten...
  Erster Beitrag | Letzter Beitrag Forum Automatische Benachrichtigung deaktivieren     Thema drucken
Autor
Anfang der Diskussion    ( Antworten erhalten: 6 )    Vorheriges Thema Nächstes Thema
mira Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 153

Hi,

was erreicht ihr mit euren Booten für Geschwindigkeiten ? Ich war einigermassen erstaunt als wir am WE zu viert max. 7,3 Kn erreicht haben und das bei geschätzten 4-5 bft welche sich zum Glück mal für 3 - 4 h am Bodensee einstellten. Optimale Bedingungen, Sonne , fast glatter See und ein gleichmässiger Wind, endlich mal...
Wir sind ziemlich schwer mit unserer Tes 550, so ca. 1550 kg mit Bier und Wisky knapp 1600 kg.
Spinnt mein Geschw.messer oder kann das das Boot wirklich ?
Wie sind eure Erfahrungen ?

Grüsse Michael
O 12.07.2010 um 15:39 Uhr Offline Profil Private Nachricht
Rien Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 90

Meine Tes 678 lauft meistens die Windstärke plus eine Knoten, zb Windstärke 4 gibt 5 knoten mit ein maximum von ungefähr 6,5 kts. Natürlich hängt das ab von Wellen die sehr abbremsen können bei ein 7 m Boot.
Ich habe auch mal 8 kts auf meine Gps gehabt aber das war nur für kurze Zeit mit eine Welle von hinten.
Die maximale Rumpf geschwindigkeit ist mit eine Wasserlänge von 6,20 m 6,04 kts.
O 15.07.2010 um 11:18 Uhr Offline Profil Private Nachricht
Sporty Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 37

Wie Rien schon schrieb. Die gleichen Erfahrungen haben wir auch gemacht. Unsere TES 678 läuft geloggt 6,4 - 7,2 kn Laut GPS ist es dann doch 1,0 kn weniger.

Grüße aus OWL
Jürgen

O 15.07.2010 um 13:25 Uhr Offline Profil Private Nachricht
Dori2005 Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 91

Mit unserer TES 550 haben wir einmal unter optimalen Bedingungen 10,5 km laut Auto-Navi-GPS erreicht,
beste Grüße, Dieter
O 15.07.2010 um 21:35 Uhr Offline Profil Private Nachricht
sualk Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 430

Hi,

da lag dein Boot wohl auf dem Trailer und hing an der Autokupplung

sualk
O 16.07.2010 um 09:16 Uhr Offline Profil Private Nachricht
patrick71 Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 511

Normalerweise schafft meine TES 678 (+Badeplattform) nicht viel mehr als 6,3kn. Auf der Ostsee hab ich bei raumen Wind (ca. 5Bft) und leichter ablaufender Welle mal konstant 7,5 Knoten geschafft (laut GPS UND laut Logge).

Nicht vergessen sollte man, dass Loggen konfigurierbar sind und der Geschwindigkeitsfaktor justiert werden kann. Als ich das Boot von der Werft bekommen hatte, wich die Geschwindigkeit laut Logge relativ stark von der GPS-Geschwindigkeit ab (keine Strömung im Wasser).

Am genauesten lässt es sich wohl einstellen, wenn man am Ende eines Törns die zurückgelegte Strecke laut GPS und Logge vergleicht und dann den Faktor berechnet, mit dem man die Differenz an der Logge ausgleichen kann. Seitdem ich das gemacht habe, habe ich nach ca. 15 Seemeilen segeln höchstens eine Differenz von 0,1sm (auf dem Steinhuder Meer, wo es keine Strömung gibt).


O 20.07.2010 um 15:05 Uhr Offline Profil Email Private Nachricht
Dori2005 Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 91

Zitat:


Hi,

da lag dein Boot wohl auf dem Trailer und hing an der Autokupplung

sualk




Hallo Sualk, wenn ich diese Werte nenne gibt es Ärger mit der Rennleitung ......
beste Grüße, Dieter
O 03.08.2010 um 22:20 Uhr Offline Profil Private Nachricht
Springe zu :  
   
CP-Splatt 1.0


grafik
grafikgrafikgrafik