grafikgrafikgrafik
Anmelden / Registrieren
Home | Impressum
Navigation

Allgemeines
grafik Startseite
grafik Nachrichten
grafik Flohmarkt
grafik Fotoalbum
grafik neue Fotos
grafik Forum
grafik neue Beiträge
grafik Hilfe

grafik TES
grafik Infos
grafik Forum
grafik Fotoalbum

grafik VIVA u.a.
grafik Infos
grafik Forum
grafik Fotoalbum


grafik
| Forum-Index | Forum-Statistik | Registration/Login | Suche |

 ForumIndex  »  Allgemeines  »  Wassereinbruch
  Erster Beitrag | Letzter Beitrag Forum Automatische Benachrichtigung aktivieren     Thema drucken
Autor
Anfang der Diskussion    ( Antworten erhalten: 9 )    Vorheriges Thema Nächstes Thema
Fritz Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 4

Hallo , ich bin neu hier in der Runde und gleich ein Frage.Ich besitze eine Viva 600 aus 2003 und bin auf den Binnenseen zu Hause. Diese Jahr musste ich aber leider bestellen das sich etwas Wasser im Boot sammelt ,nur bei Betrieb mit Motor . Beim Segel habe ich kein Wassereintritt. Es sind ca. 5 Liter die sich nach 2 h fahrt unter Motor hinterm dem Schwert ansammeln. Am Bug und Heck und kann ich keine Wasserspur erkennen. Mit dem Endoskop konnte ich nur das Wasser sehen hat jemand Erfahrung mit diesem Problem . Ich überlege ob ich in den Boden vor der Toilette ein Revisionsschacht bohre um mit dem Endoskop die Wassereintrittsstelle zu finden.
O 02.06.2023 um 21:48 Uhr Offline Profil Private Nachricht
avalon Drucken  Λ

Administrator

Forum

Nachrichten : 1561

Hallo Fritz,

leider kenne ich die Viva zuwenig, um Dir konkret helfen zu können.



Aber wir können versuchen, das Problem einzukreisen
Erstmal... Das mit Segeln nicht, und unter Motor ja, ist schon merkwürdig
.
Du hast vermutlich einen Außenborder, also keine Kühlwasseröffnungen im Boot. Andere Öffnungen/Rumpfdurchbrüche.? Seeventile gecheckt?
Wassertank dicht, muss ja nicht von außen kommen, das Wasser.

Blöde Frage ich weiss... Hat es geregnet, als Du unter Motor gefahren bist? Es ist nicht unüblich, dass Wasser durch undichte Stellen im Deck eintritt.

Inspektionslöcher sind nicht schlecht, ich hab auch eins, allerdings als Inspektionsluke direkt mit Schraubdeckel, so groß, dass ich mit Schwamm oder Pumpe reinkomme.
Möglichst dicht an der tiefsten Stelle - das muss nicht die Stelle srin, wo das Wasser reinkommt. Ein Endoskop hilft da vermutlich wenig.

Vielleicht fällt noch wem was ein.....

Viele Grüße
Reinhard


O 05.06.2023 um 20:18 Uhr Offline Profil Email www Private Nachricht
Fritz Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 4

Hallo Reinhard , danke für Deine Nachricht. Ja Aussenborder 6 PS.. Das Boot ist kompl. abgedeckt wenn es im Hafen steht ,geregnet hat es auch nicht, Ich gehe davon aus der der Wasserdruck unter Motor stärker ist als beim Segeln. Mal schauen vielleicht hat noch jemand eine Idee. Wenn ich wieder unterwegs bin werde ich mal das Endoskop einschieben und unter Motor fahren vielleicht sehe ich was . Meine Sorge ist auch das ,das Wasser das GFK angreift.
O 05.06.2023 um 21:14 Uhr Offline Profil Private Nachricht
flask Drucken  Λ

Moderator

Forum

Nachrichten : 831

Hallo Fritz,

5 Liter ist schon eine Menge. Da würde ich Regenwasser ausschließen. Zumal es ja auch nur unter Motor passieren soll. Regenwasser kommt gerne unter Klampen und durch Fenster rein.

Schau den Heckspiegel und die Ruderblatt Befestigung genauer an. Ggf. erstmal temporär mit transparenten Silikon provisorisch abdichten.

Gruß
Carsten


O 07.06.2023 um 09:24 Uhr Online Profil Email www msnmPrivate Nachricht
Campino Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 20

Der Motor drückt gegen die Aufhängung des Außenborders.
Evtl sind die Schraubbefestigung dort undicht.
O 09.06.2023 um 21:44 Uhr Offline Profil Email Private Nachricht
flask Drucken  Λ

Moderator

Forum

Nachrichten : 831

Fritz, wie sieht es aus?
O 29.06.2023 um 19:13 Uhr Online Profil Email www msnmPrivate Nachricht
Fritz Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 4

Hallo , war letzte Woche unterwegs. Mein Sohn mit Motor fast Vollgas ...und ich mit dem Endoskop in der Bugkiste. Plötzlich Wassereinbruch. Vorn am Schwert ist ein GFK Rohr einlaminiert für die Brauchwasserpumpe endet ca.50cm über der Waserlinie. Und dort war eine Dichtung in das Rohr gefallen.....
O 29.06.2023 um 21:44 Uhr Offline Profil Private Nachricht
flask Drucken  Λ

Moderator

Forum

Nachrichten : 831

Sachen gibt's.
O 30.06.2023 um 20:28 Uhr Online Profil Email www msnmPrivate Nachricht
Holzbrenner Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 1

"Nicht das Kind sollte sich der Umgebung anpassen, sondern wir sollten die Umgebung dem Kind anpassen."

Von einem Rabbi in Frankreich wird erzählt, er habe angeordnet, daß sein Sarg aus den Brettern des Tisches angefertigt werden solle, an dem er seinen Freunden die Gastfreundschaft erwiesen, an dem er mit ihnen gespeist hatte.
O 19.10.2023 um 15:28 Uhr Offline Profil www Private Nachricht
Jan Drucken  Λ

Forum

Nachrichten : 1

Hi Holzbrenner,

was Du hier schreibst, mußt Du dem einfachen Volk erklären:

1. Ich bin ein alter Mann und mußte mich als Kind immer der Umgebung anpassen. Es hat mir nicht (zu sehr) geschadet. Sich den Kindern anzupassen ist eine sehr gewagte Strategie. Welcher Meister hat dies behauptet?

2. Auch der zweite Satz von französischem Rabbi ergibt keinen Sinn. Wo hast Du den abgeschrieben?

Schöne Grüße von der Ostsee!
O 19.10.2023 um 21:56 Uhr Offline Profil Private Nachricht
Springe zu :  
   
CP-Splatt 1.0


grafik
grafikgrafikgrafik